image001

KBE Bauelemente entwickelte 1965 den ersten höhenverstellbaren Zwischenboden für Schulschwimmbäder, um die Wassertiefen variabel gestalten zu können. Später wurde dieser nur noch Hubboden genannt.

Es entstanden viele weitere innovative Produkte, wie der Hubboden mit Schleppschürze und verschiedene Arten von Beckenteilern. Unsere Systeme werden ständig weiterentwickelt, ergänzt und patentiert. Sie sind sehr zuverlässig, konzeptionell einfach und den Bedürfnissen entsprechend planbar. Die Einsatzgebiete sind öffentliche und private Bäder, Krankenhäuser, Therapiezentren, Schulen und Universitäten.

Seit 1980 erfolgt ein weltweiter Vertrieb unserer Anlagen.

KBE Hubböden und Beckenteiler werden ausschließlich in unserem Werk in Deutschland hergestellt. Der weltweite Einbau der Anlagen erfolgt mit eigenen, geschulten Monteuren. Der Versand erfolgt auf dem europäischen Festland mithilfe von Lastkraftfahrzeugen, der Überseeversand per Container; auch von dem neuen Wilhelmshavener JadeWeserPort aus.